Einen Film aus dem Internet herunterladen

In den letzten Jahren ist die Zahl der verfügbaren Web-Filme auf dem Internet explodiert, dies nicht zuletzt wegen massiv grösseren Bandbreiten und neuer Plattformen wie Youtube. Es findet sich unterdessen fast alles. Ab und zu ist es ganz praktisch, einen Film aus dem Internet auf die Festplatte zu kopieren.

Vorteile:

  • Ich bin nicht mehr abhängig von einer Internetverbindung.
  • Der Film "stottert" nicht.
  • Ich kann ihn allenfalls weiterverarbeiten.
  • Ich kann ihn archivieren.

Vorgehen:

Bewährt hat sich das Firefox-Add-on "Video DownloadHelper" (gratis).

  1. Firefox installieren
  2. Menu "Extras"- "Add-ons" - "Add-ons herunterladen" - "alle Add-ons ansehen" - den Suchbegriff "downloadhelper" in das Suchfeld eintippen - "Video DownloadHelper" auswählen - "zu Firefox hinzufügen" - fertig
  3. Nun erscheint in der Regel rechts neben der Adressleiste folgendes Zeichen: 1229081750.png
  4. Ist ein Film "herunterladbar" beginnt es zu drehen (Zum Beispiel, wenn ich mir einen Youtube-Film anschaue.)
  5. Nun muss ich nur noch das Zeichen anklicken, den Film auswählen und schon wird er auf die Festplatte gespeichert.


Hinweis:

Die Urheberrecht nicht aus den Augen verlieren. Finde ich den neusten Kinofilm und lade ihn herunter, so ist das sicher nicht korrekt. Hole ich mir aber aus Youtube eine Dokumentation über den Fuchs und benutze sie für pädagogische Zwecke in der Klasse, ist das sicher bedenkenlos durchführbar.

 

 

Aktualisiert: 16. Dezember 2008

 

 


Powered by Etomite CMS.