Elektronische Lernkarteien

Elektronische Lernkarteien gibt es sehr viele auf dem Markt. Ich stelle hier zwei vor, bei denen ich mir ziemlich sicher, dass ihr Support über ein paar Jahre hinweg garantiert ist. 

Vorab:
Eines ist mir bei der Durchforstung der verschiedenen Programme bewusst geworden: Einarbeitungszeit und Fleissarbeit ist überall eine Grundvoraussetzung.

Interessant finde ich die zunehmenden Möglichkeiten, die "Lernkärtchen" auf Handys, iPods und andere externe Geräte zu exportieren und so einfach mal zwischendurch im Bus, Zug oder auch auf dem Sessellift schnell ein bisschen zu üben.

Vielleicht lohnt es sich auch abzuwarten, wie es mit dem iPad weitergeht. Ein Touchscreen bietet gerade auch auf diesem Gebiet sicher sehr interessante Möglichkeiten. Erste "Apps" gibt's ja bereits...


Anki

anki.jpg

(PC/ Mac /Linux, gratis, mehrsprachig)

Trainiert das Erinnerungsvermögen und unterstützt beim Lernen durch ständiges Abfragen vorher eingegebener Fakten, etwa Vokabeln oder andere Daten; analysiert, welche Fakten bereits richtig beantwortet wurden und fragt darauffolgend die falsch beantworteten öfter ab.

http://ichi2.net/anki

Tipp: Auf www.youtube.com finden sich (englische) Lernvideos zu "Anki". Einfach "anki 1/7" suchen.


In Mind (Pro) von Langenscheidt inmind.jpg

(PC, kostenpflichtig, ~20 Fr., deutsch) 

Die Lerninhalte kann man entweder selber eingegeben, beziehungsweise aus persönlichen Lerndateien einlesen, oder man nutzt die eingebaute Download-Funktion und ladet Daten aus externen Quellen. "In Mind" übernimmt für die Lernorganisation und soll helfen, das Gelernte zuverlässig und dauerhaft im Gedächtnis zu verankern. Dabei kombiniert das Programm das Karteikasten- und das Intervallprinzip und bietet auditives und visuelles Lernen am PC oder mobil auf dem MP3-Player und Handy. 

http://www.vokabeln.de

  2. November 2010

Nachtrag vom 14. Dezember 2010

card2brain.ch

(jedes Betriebssystem, da online, gratis, Registrierung nötig, deutsch/französisch) c2b_box.png

Auf der Onlinelernplattform card2brain.ch hat man die Möglichkeit, eigene Lernkarten einfach zu erstellen und spielerisch zu lernen. card2brain.ch ist nach dem bekannten "5-Fächer System" aufgebaut, kostenlos und für alle frei zugänglich.
Ziemlich einfach aufgebaut und zu benutzen.

http://www.card2brain.ch

 

Nachtrag vom 7. Juni 2011

vocabee

(jedes Betriebssystem, da online, gratis, Registrierung nötig, deutsch) 

vocabee.jpg"vocabee" ist ein kostenloses Tool, mit dem man seine Vokabeln (oder auch anderen Lernstoff) aus verschiedenen Quellen (z.B. Schule, Uni, Sprachkurs, Bücher...) sammeln und ordnen kann, um sie anschliessend per Online-Training regelmässig zu üben. Wer "vocabee" nutzen möchte, muss sich zuvor registrieren und kann anschliessend (nach dem Login) seine individuellen Wissenskarteikarten anlegen.
Sehr einfache Handhabung.

http://www.vocabee.de

 

Powered by Etomite CMS.