Spielereien mit Fotos

t_m11.GIF morphprogramm.jpg Verzerrt1.jpg

"Morphen" (verwandeln) und "Warpen" (verformen)

Morphprogramme blenden in mehreren Schritten zwei unterschiedliche Portrait-Fotos ineinander über. Mit nur wenigen Handgriffen erzielt man den sogenannten Morphing-Effekt.

Der Anwender lädt über die Programmoberfläche zwei Digitalaufnahmen in das Programm und legt Eingangs- und Ausgangsfoto fest. Mit der Maus markiert man auf der Aufnahme möglichst viele markante Stellen und Eckpunkte. Nach einem Klick auf die virtuelle Wiedergabetaste blendet das Programm die Fotos in mehreren Schritten ineinander über.

Auf Wunsch und je nach Programm versieht man die Bilder mit Text oder blendet einen der in der Software enthaltenen, farbigen Hintergründe ein. Gespeichert kann man die Ergebnisse in diversen Formaten (.gif, .swf, .html, .avi, ...)

Auch Anfänger erstellen im Handumdrehen lustige Morphing-Bilder.

Einige Programme beiten auch die Funktion "Verzerren". Mit Mausklicks lassen sich Nasen in die Länge ziehen, Augen vergrössern, usw.

Einige (von vielen) Gratisprogramme sind:

Fotomorph  Morphing, Verzerren - Windows, englisch
FaceMorpher Lite   Morphing - Windows - englisch/ deutsch
Norrkross MorphX   Morphing - Mac englisch/ deutsch

Viele weitere ähnliche Programme finden sich mit Hilfe von Google. Z.B. mit den Suchbegriffen "morph" und "programm".

Aktualisiert am 17. Februar 2015

Powered by Etomite CMS.